Naturheilverfahren

Naturheilverfahren

Die alternative Medizin bedient sich der vorkommenden Mittel und Reize, um die körpereigenen Fähigkeiten der Heilung zu aktivieren. In der Naturheilpraxis Ellen Krause kommen zahlreiche Verfahren zur Anwendung. Im Hinblick darauf legt Ellen Krause, neben ihrer therapeutischen Erfahrung seit über 15 Jahren, Naturheilverfahrengroßen Wert auf die eigene Ausbildung und Fortbildung. Aus dem Repertoire der verschiedenen Naturheilverfahren werden individuelle „Kompositionen“ erstellt, die durch die Elektroakupunktur nach Dr. Voll und langjähriger Erfahrungswerte auf Effektivität abgefragt werden. Die sehr umfangreiche Naturheilkunde zählt heute in weiten Teilen zur Alternativmedizin und im engeren Sinne zur Komplementärmedizin. Unter diesem Begriff werden die wissenschaftlich nicht anerkannten alternativen Heilmethoden zusammengefasst. Der Begriff Komplementärmedizin ist im Sinne der Therapeutin Ellen Krause, denn sie versteht ihre Methoden in vielen Fällen begleitend zur Schulmedizin, um Patienten zur Heilung zu verhelfen.

Für die folgenden Verfahren ist die Therapeutin Ellen Krause ausgebildet und verfügt über entsprechende Zertifikate. Diese Verfahren kommen in der seit über 15 Jahren bestehenden Naturheilpraxis von Ellen Krause zum tragen:

Akupressur
Akupressur ist die Massage bestimmter Punkte (der Akupressur-Punkte) zur Selbstbehandlung bei Schmerzen und Beschwerden.

Akupunktmassage nach Penzel (APM)
Die Akupunktur-Massage nach Penzel arbeitet als Regulationstherapie auf der Grundlage der chinesischen Energielehre, wobei primär entlang der Energiebahnen massiert wird, die einen Energiemangel aufweisen. Bestandteil einer Behandlungsserie ist auch die spezielle Narbenpflege und die energetische Wirbelsäulenbehandlung.

Akupunktur
Reizung von bestimmten mehr oder weniger tief liegenden Punkten mittels Nadeln. Sie ist die am weitesten verbreitete Therapieform.

Anthroposophische Medizin
Heilsystem nach Rudolf Steiner.

Antlitzdiagnostik
Untersuchungsmethode zur Bestimmung von krankmachenden Belastungen aus der Betrachtung des Antlitzes (Hautfarbe, Faltenbildung, etc.).

Augenakupunktur nach Boel
Bei Augenleiden angewendete Akupunktur im Umfeldbereich der Augen.

Biochemie nach Dr. Schüßler
Die Regenerierung des Minalhaushaltes ist die Grundlage der Biochemie nach
Dr. Schüßler und gehört mit zu den Verfahren, in denen Mangelerscheinungen im Mineralhaushalt behoben werden.

Breuss-Massage
Spezielle Entspannungsmassage für die Rückenmuskulatur.

Chronobiologie und –pharmakologie

Darmreinigung nach F.X. Mayr
Die F.X.Mayr Kur ist eine intensivdiätische Behandlung und dient der aktiven Gesundheitspflege ebenso, wie auch der Verbesserung des Allgemeinzustandes. Ziel der FX Mayr Kur ist die Linderung bzw. Heilung von zahlreichen Krankheiten. Sie dient der Darmentgiftung, -entschlackung und -reinigung. Der Körper wird von innen heraus gereinigt, Schlacken, Gifte und Fettdepots werden abgebaut und als Nebeneffekt Körpergewicht.

Eigenbluttherapie
Die Anwendung von Eigenblut zu therapeutischem Zweck ist eine so genannte Um-
stimmungsbehandlung. Das gesamte Abwehrsystem soll dadurch zu stärkerer Aktivität gereizt werden.

Eigenharntherapie
Sie ist ein traditionelles Heilverfahren. Patienteneigener Urin wird äußerlich oder innerlich angewendet oder auch injiziert. Äußerlich als Einreibungen, Packungen, Kompressen, Sitzbäder, Haar- und Kopfbehandlungen.

Farbpunktur nach Mandel
Die Farbpunktur ist eine ganzheitliche Therapieform, bei der mittels farbigen Kaltlichts bestimmte Punkte bzw. Zonen bestrahlt werden. Die Information der entsprechenden Lichtschwingung setzt regulierende Impulse frei, die Körper, Geist und Seele beeinflussen sollen.

Farbtherapie
Bei der Farbtherapie wird die psychologische Wirkung von Farben benutzt, um beispielsweise psychische Probleme, Winterdepressionen und Hautkrankheiten zu behandeln oder das Immunsystem zu stimulieren.

Fastenführung
Das Heilfasten wird gerne eingesetzt, wenn neben einer Gewichtsreduktion, der Körper gründlich entschlackt werden soll. Da der Körper beim Heilfasten nahezu ohne
Nahrung auskommen muss, sollte das Fasten therapeutisch begleitet werden, damit es nicht zu körperlichen Sensationen wie z.B. Kreislaufbeschwerden, kommt.

Fußreflexzonendiagnose
Die Fußreflexdiagnose ist eine Methode, Krankheiten oder Neigungen zu bestimmten Krankheiten, d.h. angeborene oder erworbene Organschwächen zu erkennen. Sämtliche Organe bzw. Körperregionen sind auch an den Füßen untersuchbar.

Fußreflexzonentherapie
Massage der Füße an bestimmten Bereichen (Zonen).

Haarmineralanalyse
Eine Haarmineralanalyse deckt Defizite und Ungleichgewicht der Mineralstoffe und Spurenelemente im Körper auf. Auch giftige Schwermetalle wie Cadmium oder Blei können im Haar nachgewiesen werden.

Homöopathie
Therapieverfahren mit verfeinerten (potenzierten) Mitteln aus Pflanzen, Mineralien, Metallen oder anderen biologischen Grundstoffen, die regulierende Selbstheilungs-tendenzen verstärken.

Isopathie nach Enderlein
Heilsystem mit nicht krankmachenden Keimen, also solche, die nicht unter das Infektionsschutzgesetz fallen.

Kinesiologie
Testung von einem oder mehreren Muskelgruppen zu Diagnostik und Therapie von körperlichen oder psychischen Störungen durch Feststellung der Muskelspannung bzw. Muskelreaktionen.

Kinetische Tapes
Zur Aktivierung von körpereigenen Heilungsprozessen und der Wiederherstellung der Beweglichkeit von Muskeln und Gelenken, der Schmerztherapie, sowie zum Einsatz in der Sportmedizin.

Klassische Einzelhomöopathie
Behandlung mit verfeinerten (potenzierten) Mitteln aus Pflanzen, Mineralien, Metallen oder anderen biologischen Grundstoffen. Hierbei kommt nur ein Mittel zu Anwendung.

Klassische Harnschau
Klassische Harnschau ist die Urinbetrachtung ohne chemische Zusätze. Der Harn kann aufgrund von sichtbaren Veränderungen bzw. Abweichungen vom normalen Urin zu diagnostischen Zwecken genutzt werden.

Klassische Repertorisation
In der Homöopathie wird so der Weg bezeichnet, um das richtige Arzneimittel zu finden. Hierbei wird vom Therapeuten in einem oder mehreren Verzeichnissen bzw.
Nachschlagewerken (Repertorien) nachgesucht um die individuelle Störung so exakt wie möglich zu ermitteln.

Komplexhomöopathie
Kombination von mehreren Mitteln, die zu einem Mittel zusammengefasst sind.

M.E.T.-Meridian-Energie-Techniken
Energetische Psychotherapie durch das Beklopfen von Akupunkturpunkten am Körper.

Massage
Lösen von Muskel- und Gewebsblockaden.

Naturmedizin nach Hildegard von Bingen
Diätetik und Pflanzenheilkunde nach H.v. Bingen.

NLP Neurolinguistisches Programmieren
Verhaltenstherapie durch die nervliche Koppelung von Sprache und Körpergefühl.

Nosodentherapie
Therapie mit homöopathisch verarbeiteten krankmachenden Substanzen.

Ohrakupunktur
Dr. P. Nogié aus Lyon hat durch seine Forschung die Reflexzonen und Reflexpunkte
In dem äußeren Ohr und in der Ohrmuschel entdeckt. Die Behandlung erfolgt z.B. mittels Nadeln oder Laser.

Orthomolekulare Medizin
Medizinische Sichtweise der Behandlung von Krankheiten durch Ergänzung von mangelnden Substanzen z.B. Eisen, Calcium, Magnesium, Vitaminen.

Osteopathie
Sanfte Behandlung des Bewegungsapparates.

Psycho-Kinesiologie
Muskeltest zur Feststellung und Behandlung von seelischen Zuständen.

Reflexzonentherapie
Behandlung bestimmter Körperareale z.B. Füße, Hände, Ohren, Augen, Rücken, usw.

Schädelakupunktur nach Jamamoto
Spezielle Form der Akupunktur am Kopf.

Schröpfen
Schröpfen ist eine uralte Therapieform. Sie funktioniert nach dem Prinzip der Ableitung von Krankheitsstoffen. Es gibt folgende Techniken:
Unblutiges Schröpfen durch Aufsetzen von Schröpfköpfen, bei denen man durch Luft abpumpen eine Saugwirkung erzielt. Diese Methode beeinflusst über Reflexzonen innere Organe. Durch Verschieben der Saugköpfe lässt sich zudem eine Massagewirkung und ein Anregen des Lymphflusses erreichen.

Spagyrik
Therapie mit besonders aufbereiteten Heilmitteln aus z.B. Pflanzen, Mineralien und Metallen. Die Aufbereitung fußt auf den Regeln der Alchemie (Verwandlung der Stoffe in Heilstoffe).

Spenglersan-Kolloid-Test
Antigen-Antikörper-Test im Blut um herauszufinden, mit welchem krankmachenden Erreger das Immunsystem des Patienten belastet sein könnte.

Touch for Health
Muskeltest zur Diagnostik und Therapie von körperlichen oder psychischen Störungen.

Vegatest
Er ist eines der modernen Elektroakupunktur-Verfahren (EAP). Der Test ist eine elektrische Hautwiderstandsmessung zur Untersuchung von Organstörungen und Belastungen (z.B. Allergien) und Testung von Medikamenten.

Wirbelsäulentherapie nach Dorn
Behandlung der Wirbelsäule mit durch und Bewegung.

Zahnherdtestung
Krankmachende Herde können sich auch an den Zähnen finden. Eine Zahntestung ist u. a. möglich durch Elektroakupunktur nach Voll (EAV) oder ähnlichen diagnostischen Verfahren.

Zungendiagnose
Die Zunge dient als diagnostisches Hilfsmittel, denn sie spiegelt den Zustand
innerer Organe wider.